www.strusel007.de  /  Liederbuch  /  Es waren drei Gesellen

 
 
 

Es waren drei Gesellen


 GCDG
|: Es waren drei Gesellen, die taten was sie wollten. :|
 CGD
Der erste war besoffen, der zweite der war voll,
 DGDG
|: der dritte sprach: Ihr Brüder und mir ist auch nicht wohl. :|


Gesellen, warum soll es bleiben verschwiegen
wir wollen des Meisters Arbeit lassen liegen.
Wir wollen ein wenig spazieren gehn
|: Zum kühlen frischen Wein, wo die schönen Mädchen stehn. :|

Und als sie ins Wirtshaus sind gekommen
Frau Wirtin die hat sie gar freundlich empfangen .
Willkommen, willkommen ihr Söhne mein.
|: Was wollt ihr für ein Essen, was wollt ihr für ein Wein? :|

Zu essen woll'n wir haben vom schönsten Schweinebraten,
und was wir wollen trinken, das ist nicht schwer zu raten.
Der ungarische Wein ist ein sehr guter Wein
|: den wollen wir jetzt trinken und dabei lustig sein. :|

     Haben wir kein Ungarischen trinken wir ein Fränkerischen
     Haben wir kein Fränkerischen trinken wir ein Ungarischen
     Der ungarische Wein ist ein sehr guter Wein
     |: den wollen wir jetzt trinken und dabei lustig sein. :|

Und als sie gegessen und getrunken hatten
da schickte der Meister den naseweisen Knaben .
Gesellen, Gesellen nach Hause sollt ihr gehn
|: Den Abschied sollt ihr nehmen, in Gottes Namen gehn. :|

Die Gesellen die kamen gesungen und gesprungen.
Der Meister war sauer, die Meisterin tät brummen.
Ihr scheint mit die wahren Gesellen zu sein
|: beim Fressen und bein Saufen, bei der Arbeit hab ich kein. :|

Sie nehmen ihr Bündel wohl auf den Rücken ,
und zogen wohl über die fränkerischen Rücken.
Da kam des Meisters Töchterlein.
|: Gesellen ihr sollt bleiben, ohne ich kann ich nicht sein. :|

Der erste der faßte sie am Zipfel Zapfel Zöpfelchen
der zweite der faßte sie ans Rickel Rackel Röckelchen
Der dritte , der dritte , der legt sich oben drauf
|: da kam der Meister gsprungen und deckt sein Schurzfell drauf :|

Ei Meister, ei Meister, was wollt ihr denn haben
in dreiviertel Jahren einen wunderschönen Knaben
Derselbe soll werden ein Zimmrergesell
|: Damit er gleich kann fahren zum Teufel in die Höll :|

Urheber / Autor unbekannt


Gerd Knorr <kraxel@strusel007.de>